Schützenfest 2022

Grußwort des Königspaares Frederick Brune und Laura Spiekermann

Königspaar 2019 - 2022
Frederick Brune und Laura Spiekermann

Liebe Madfelder, liebe Freunde und Verwandte aus nah und fern,

mit dem Schützenfest am zweiten Juliwochenende neigt sich unsere dreijährige Amtszeit ihrem Ende zu.

Drei Jahre lang Königspaar, damit hatten wir natürlich zunächst nicht gerechnet. Es war eine besondere Zeit, geprägt von vielen unvergesslichen Ereignissen. Neben dem eigenen Schützenfest bleiben uns vor allem die auswärtigen Veranstaltungen in bester Erinnerung: das Bundesschützenfest in Medebach und das Jubiläumsschützenfest in Fürstenberg sowie kürzlich das Schützenfest in Bredelar. Natürlich wird auch der Begriff »Corona« für immer in Verbindung zu unserer Regentschaft stehen. Zwei Jahre lang waren wir nur mit angezogener Handbremse unterwegs, doch jetzt dürfen wir endlich wieder Vollgas geben!

Wir freuen uns auf drei ausgelassene Tage mit unseren Familien und Freunden sowie allen Gästen, die nach Madfeld kommen, um gemeinsam mit uns zu feiern. An dieser Stelle möchten wir uns schon einmal bei denjenigen bedanken, die uns unterstützt haben und uns immer mit Rat und Tat zur Seite standen.

Unser besonderer Gruß gilt den Jubelpaaren. Sowohl den aktuellen, als auch denen der beiden Vorjahre, die ihr Jubiläum leider nicht wie ursprünglich geplant begehen konnten. Zum Glück haben nun alle die Gelegenheit zum Nachholen. Dadurch wird der große Festzug am Sonntag sicherlich noch beeindruckender.

Eine baldige Genesung wünschen wir denjenigen, die aus gesundheitlichen Gründen leider nicht an unserem Hochfest teilnehmen können.

Wir sind gespannt, wer am Schützenfestmontag unsere Nachfolge antreten wird. Allen Unentschlossenen sei gesagt, dass es sich wirklich lohnt. Wir haben die Zeit als Königspaar sehr genossen, auch wenn sie bekanntermaßen deutlich länger ausfiel als üblich. Kaum zu glauben, dass unsere Amtszeit nun wirklich zu Ende geht. Aber wir beide bleiben dem Schützenwesen ja als Fahnenoffizier der Schützenbruderschaft und als Kassiererin und aktive Musikantin des Musikvereins weiterhin erhalten. Daher sind wir nicht allzu traurig, sondern freuen uns einfach auf ein tolles Madfelder Schützenfest 2022!

Euer Königspaar

Frederick Brune & Laura Spiekermann

Grußwort des 1. Vorsitzenden und Majors Hubertus Frese

1. Vorsitzender und Major Hubertus Frese

Liebe Schützenbrüder, sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger von Madfeld, verehrte Gäste aus nah und fern!

Die Schützenbruderschaft St. Margaretha Madfeld 1853 e.V. feiert vom 9. bis 11. Juli 2022 ihr Schützenfest.

Zu diesem Hochfest möchte ich im Namen des Vorstandes alle Schützenbrüder und Bewohner, aber auch alle Feriengäste und vor allen Dingen unsere Schützenmitglieder, die in der Ferne wohnen, aber zum Schützenfest nach Hause kommen, herzlich willkommen heißen.

Endlich dürfen wir, nach der langen Zwangsunterbrechung durch die Corona-Pandemie, wieder nach gewohntem Ablauf zusammen feiern. Jetzt liegt es an jedem einzelnen von uns – wir müssen wieder Normalität wagen und auch Normalität zulassen. Jeder sollte die Gelegenheit nutzen, in echter Geselligkeit für einige Stunden den Alltag zu vergessen und die Freundschaften noch mehr zu vertiefen oder neu zu schließen.

In der Hoffnung auf ein harmonisch verlaufendes Fest nach dem Motto auf unserer Fahne, »Glaube – Sitte – Heimat«, wollen wir gemeinsam das diesjährige Schützenfest in Madfeld feiern.

Ein besonderer Gruß gilt allen, die aus gesundheitlichen Gründen leider nicht mitfeiern können.

Unserem amtierenden Königspaar Frederick Brune und Laura Spiekermann möchte ich recht herzlich dafür danken, dass sie unsere Bruderschaft in den letzten drei Jahren vorbildlich vertreten haben.

In diesem Sinne wünsche ich unserem Königspaar, unseren Jubelkönigspaaren, allen Schützenbrüdern sowie allen Gästen aus nah und fern frohe und unvergessliche Festtage.

Lasst uns gemeinsam ein harmonisches und unbeschwertes Schützenfest 2022 feiern. Die täglichen Sorgen wollen wir für drei Tage vergessen und uns gegenseitig Freude schenken.

Hubertus Frese

1. Vorsitzender und Major

25 Jahre

Ulrich Jostmeier & Petra Jostmeier (Siebolds)

40 Jahre

Friedhelm & Irmgard Mengeringhausen

50 Jahre

Werner & Marietheres Dufhues

60 Jahre

Wolfgang Weber & Ingrid Oberhoff (Bange)

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.