2018

Rückblick auf das Schützenfest in Madfeld 2018

Langjährige Mitglieder werden für ihre Treue und Verdienste geehrt.

Im Rahmen des Schützenfestes der St. Margaretha Schützenbruderschaft Madfeld konnten wieder zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Vereinstreue geehrt werden.

Für 75-jährige Mitgliedschaft: Johannes Hecker, Josef Schenuit

Für 70-jährige Mitgliedschaft: Albert Becker, Meinolf Bödefeld, Reinhold Spiekermann

Für 60-jährige Mitgliedschaft: Gerhard Bange, Otto Becker, Heinz-Otto Brune, Eberhard Scholz, Karl-Heinz Sprenger, Egon Wendel

Für 50-jährige Mitgliedschaft: Klaus Drescher, Klaus Gruß, Klaus Müller, Willi Siebers, Otto Sprenger

Für 40-jährige Mitgliedschaft: Bernd-Otto Becker, Ulrich Decker, Volker Hermann, Matthias Rudolf, Thomas Wegener

Für 25-jährige Mitgliedschaft: Meinolf Lausen, Werner Lausen

Die Ehrungen wurden nach dem Hochamt vorgenommen, das in diesem Jahr einen besonderen Höhepunkt hatte: die alte Kirchenglocke „St. Agatha“, die nach 76 Jahren über viele Umwege den Weg zurück nach Madfeld gefunden hat, wurde durch Herrn Pfarrer i.R. Franz Lienen neu eingesegnet. Die Glocke soll in einem neuen Glockenstuhl auf dem Gelände der Pfarrkirche St. Margaretha Madfeld eine dauerhafte Bleibe an alter Wirkungsstätte finden und zu besonderen Anlässen auch wieder läuten dürfen.

v.l.n.r. Friedhelm Schluer (besondere Verdienste), Frederick Brune und Patrick Decker (Verdienste), Karl Höing (stellvertretender Kreisoberst), Franz-Josef Rickert (KSB Vertreter der Stadt Brilon)

Nach dem großen Festzug am Sonntagnachmittag haben Franz-Josef Rickert und Karl Höing als Vertreter des Kreisschützenbundes Brilon dem langjährigen Offizier Friedhelm Schluer den Orden für besondere Verdienste verliehen. Zudem wurden Frederick Brune (Offizier der 2. Fahne) und Patrick Decker (Fähnerich der 3. Fahne) mit dem Orden für Verdienste ausgezeichnet.

Im Anschluss an das Schützenfrühstück am Montagmorgen wurde der Vogel für das Stadtschützenfest im September versteigert. Mit einer neuen Rekordsumme von 700 Euro erhielt Hermann Meschede den Zuschlag.

Zusammen mit seinem Stammtisch „AV12“ wird Hermann den hölzernen Aar für dieses besondere Ereignis erbauen.

Königspaar 2018/19 Patrick Decker und Vivien Willeke

Beim Vogelschießen lieferten sich Stefan Finke und Patrick Decker ein spannendes Duell, das Patrick mit dem 333. Schuss für sich entschied. Der 24-jährige Elektriker beim Steinbruchbetrieb MHI in Bleiwäsche erkor seine Freundin Vivien Willeke zu seiner Königin. Die 20-jährige studiert Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität Paderborn.

Schützenfest in Madfeld vom 7. bis 9. Juli 2018

Eröffnet wird das Fest am Samstagnachmittag mit den Ständchen für das Königspaar, die Jubilare, den Vorstand und die Offiziere. Zum ersten Mal „Antreten“ für alle Schützen heißt es dann um 19 Uhr, wenn der von Alexander Siebers und seinen Kollegen erbaute Vogel abgeholt und zur Vogelstange gebracht wird. Mit dabei ist natürlich die Musikkapelle Meerhof, die wieder als Festmusik für das gesamte Wochenende engagiert werden konnte. Unterstützt werden sie im Umzug durch den Tambourkorps Unitas Scharfenberg. Nach dem Aufsetzen des hölzernen Aars folgt der traditionelle Stangenabend in der Schützenhalle.

Der Sonntagmorgen beginnt um 9:15 Uhr mit dem Antreten zur Schützenmesse, die um 9:30 Uhr in der Schützenhalle zelebriert wird. Während der Zeremonie wird auch die alte Kirchenglocke „St. Agatha“, die nach 76 Jahren über viele Umwege den Weg zurück nach Madfeld gefunden hat, neu gesegnet. Vor dem anschließenden Frühschoppen mit Konzert werden langjährige Mitglieder und verdiente Schützen geehrt.

Für 25-jährige Mitgliedschaft: Meinolf Lausen, Werner Lausen

Für 40-jährige Mitgliedschaft: Bernd-Otto Becker, Ulrich Decker, Volker Hermann, Matthias Rudolf, Thomas Wegener

Für 50-jährige Mitgliedschaft: Klaus Drescher, Klaus Gruß, Klaus Müller, Willi Siebers, Otto Sprenger

Für 60-jährige Mitgliedschaft: Gerhard Bange, Otto Becker, Heinz-Otto Brune, Eberhard Scholz, Karl-Heinz Sprenger, Egon Wendel

Für 70-jährige Mitgliedschaft: Albert Becker, Meinolf Bödefeld, Reinhold Spiekermann

Für 75-jährige Mitgliedschaft: Johannes Hecker, Josef Schenuit

Der Sonntag steht auch im Zeichen der Jubilare, die vor vielen Jahren König und Königin waren. Die St. Margaretha Schützenbruderschaft gratuliert Stefan und Susanne Decker-Hibbel zum 25-jährigen Jubiläum, Anni Feldmann zum 40-jährigen Jubiläum, Ferdi Sprenger und Marianne Nickel (geb. Schenuit) zum 50-jährigen Jubiläum sowie Alfred Mengeringhausen und Gertrud Frese (geb. Schmidt) zum 60-jährigen Jubiläum.

Den Höhepunkt des Tages bildet um 14:30 Uhr der große Festzug mit dem amtierenden Königspaar Michael und Conny Ohms. Für die musikalische Begleitung sorgen die Musikkapelle aus Meerhof, der Musikverein Madfeld, der Musikverein Siddinghausen sowie der Tambourkorps Unitas Scharfenberg. Im Anschluss an den Festzug mit Kranzniederlegung am Ehrenmal folgt der feierliche Königstanz. Nach dem Kindertanz gegen 19 Uhr beginnt der Tanzabend für alle Festgäste.

Am Montagmorgen treffen sich die Schützen um 9:15 Uhr am Scheuernplatz, um das Königspaar Michael und Conny Ohms ein letztes Mal in ihrer Amtszeit von zu Hause abzuholen. Nach Ankunft in der Schützenhalle findet ab 9:30 Uhr das gemeinsame Schützenfrühstück statt, zu dem neben den Schützen auch alle Madfelderinnen und Madfelder sowie natürlich auch alle Feriengäste und Besucher willkommen sind. Bestimmt wird es auch das ein oder andere Glas Freibier geben. Als Besonderheit in diesem Jahr wird im Rahmen des Frühstücks der Vogel für das im September in Madfeld stattfindende Stadtschützenfest versteigert. Zum festen Ritual am Montagvormittag sind die Zusammenkünfte der ehemaligen Königinnen geworden. Der sogenannte „Königinnenstammtisch“ feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen. Dieses Jubiläum soll natürlich gebührend gefeiert werden. Hierzu treffen sich um 10 Uhr alle Königinnen im linken Hallenschiff. Gegen 10:30 Uhr wird die Königin Conny Ohms offiziell verabschiedet. Danach beginnt das Vogelschießen. Gegen 14:30 Uhr erfolgt die offizielle Proklamation des neuen Schützenkönigs, der im Anschluss nach Hause gebracht wird.

Das neue Königspaar wird sich beim Festzug um 18:30 Uhr dem Schützenvolk zeigen. Die Musikkapelle Meerhof spielt in diesem Umzug zusammen mit dem historischen Tambourkorps der Freiwilligen Feuerwehr Brilon. Nach dem Königstanz und dem Kindertanz folgt der Schützenball, mit dem das Fest sicherlich erst in den frühen Morgenstunden ausklingen wird.

Die Schützenbruderschaft lädt alle Schützenfestfreunde und Gäste herzlich nach Madfeld ein und wünscht allen Teilnehmern und Besuchern frohe und gesellige Schützenfesttage

Liebe Madfelder, Schützenbrüder, Freunde und Verwandte aus Nah und Fern,

wir freuen uns Euch alle zum Höhepunkt unserer Regentschaft, dem Schützenfest der St. Margaretha Schützenbruderschaft Madfeld, als amtierendes Königspaar begrüßen zu dürfen.

Viele schöne Erinnerungen als Rückblick auf ein sehr schönes Jahr, darunter zu erwähnen zum Beispiel die Fahrt mit Vorstand und Offizieren der Bruderschaft sowie das Kreisschützenfest in Medebach, werden in unseren Gedanken auf Lebzeiten fest verankert sein. Es ist uns nach erst dreijähriger Madfelder Zugehörigkeit - dank jedes Einzelnen im Dorf und vieler neu gewonnenen Freunde - sehr leicht gemacht worden, hier in unserer neuen Heimat anzukommen und Madfeld in unser Herz zu schließen. Dafür gilt auch der besondere Dank dem Schützenvorstand und Offizieren, die es uns auf diesem Wege ermöglichten viele Vereine und nette Menschen kennenzulernen.

Begrüßen möchten wir auf diesem Wege unsere erstklassige musikalische Begleitung, die Musikvereine Madfeld und Meerhof sowie den Tambourkorps Unitas Scharfenberg. Sicherlich wird das eine oder andere musikalische „Feuerwerk“ die Festtage und damit unsere Schützenhalle wieder „zum Beben“ bringen.

Auch allen Jubelpaaren, der Familie Decker-Hibbel, Marianne Nickel und Ferdi Sprenger, Trudi Frese und Alfred Mengeringhausen sowie der Jubelkönigin Anni Feldmann gilt unser besonderer Gruß. Stefan und Susanne Decker-Hibbel werden am Sonntag, auf gemeinsamen Wunsch hin, diesen großen Festtag als 25-jähriges Jubelpaar mit uns zusammen gestalten und feiern. Darauf freuen wir uns sehr.

Wie wertvoll mein Stammtisch und Freunde sind, konnte man mit dem 313. Schuss und dem Start meiner Regentschaft erfahren. Ohne unseren „gefühlten Hofstaat“ sowie deren Hilfe, wäre so ein hervorragendes Fest nicht umsetzbar gewesen. Ihr habt es ermöglicht, dass wir alle gemeinsam ein tolles Jahr erleben. Auch unseren Nachbarn und allen weiteren Helfern, die uns zur Seite stehen und mit uns das Fest zusammen feiern, gilt unser großer Dank.

Da der Zeitpunkt des Ehrenschusses in Sicht ist, wünschen Conny und ich dem neuen Königspaar bereits vorab ein ebenso schönes und aufregendes Jahr in ihrer Regentschaft 2018/2019.

Euer Königspaar 2017/2018

Michael & Conny Ohms

Liebe Schützenbrüder, sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger von Madfeld, liebe Gäste!

Die Schützenbruderschaft St. Margaretha Madfeld 1853 e.V. feiert vom 7. bis 9. Juli 2018 ihr Schützenfest.

Zu diesem Hochfest möchte ich im Namen des Vorstandes alle Schützenbrüder und Bewohner, aber auch alle Feriengäste und vor allen Dingen unsere Schützenmitglieder, die in der Ferne wohnen, aber zum Schützenfest nach Hause kommen, herzlich willkommen heißen.

In der Hoffnung auf ein harmonisch verlaufendes Fest nach dem Motto auf unserer Fahne, „Glaube – Sitte – Heimat“, wollen wir gemeinsam das diesjährige Schützenfest in Madfeld feiern. Jeder sollte die Gelegenheit nutzen, in echter Geselligkeit für einige Stunden den Alltag zu vergessen und die Freundschaften noch mehr zu vertiefen oder neu zu schließen.

Ein besonderer Gruß gilt allen, die aus gesundheitlichen Gründen leider nicht mitfeiern können.

Unserem amtierenden Königspaar Michael und Conny Ohms möchte ich recht herzlich dafür danken, dass sie unsere Bruderschaft in der letzten Schützenfestsaison vorbildlich vertreten haben.

In diesem Sinne wünsche ich unserem Königspaar, unseren Jubelkönigspaaren, allen Schützenbrüdern sowie allen Gästen aus nah und fern frohe und unvergessliche Festtage.

Lasst uns gemeinsam ein harmonisches und unbeschwertes Schützenfest 2018 feiern. Die täglichen Sorgen wollen wir für drei Tage vergessen und uns gegenseitig Freude schenken.

Hubertus Frese 1.Vorsitzender und Major

Programm

Samstag, 07. Juli 2018

 

14.30 Uhr

Ständchen

19.00 Uhr

Antreten auf dem Scheuernplatz mit Schützenmütze

zur Abholung des Vogels und Vogelaufsetzen

mit der Musikkapelle Meerhof und dem Tambourcorps Unitas Scharfenberg

ab 20.00 Uhr

Tanz mit der Musikkapelle Meerhof

Sonntag, 08. Juli 2018

09.15 Uhr

Antreten auf dem Scheuernplatz mit Schützenmütze

zum Schützenhochamt

09.30 Uhr

Schützenhochamt in der Schützenhalle

11.00 Uhr

Ehrung verdienter Mitglieder

anschließend bis 12.00 Uhr Konzert

14.30 Uhr

Antreten auf dem Scheuernplatz in Weiß,Schützenkrawatte, Schützenmütze, schwarze Schuhe und Holzgewehr

anschließend

Festzug mit dem amtierenden Königspaar Michael und Conny Ohms,

der Musikkapelle Meerhof, dem Musikverein Siddinghausen,

dem Tambourcorps Unitas Scharfenberg und dem Musikverein Madfeld

anschließend

Königstanz

19.00 Uhr

Tanz mit der Musikkapelle Meerhof

Montag, 09. Juli 2018

09:15 Uhr

Antreten auf dem Scheuernplatz mit Schützenmütze

Abholen des Königspaar Michael und Conny Ohms

Gemeinsames Schützenfrühstück in der Schützenhalle

10.30 Uhr

Verabschiedung der Königin anschließend Vogelschießen

ca. 14.30 Uhr

Königsproklamation

ca. 15.00 Uhr

Auszug aus der Schützenhalle zum neuen König

18.30 Uhr

Antreten auf dem Scheuernplatz in Weiß, Schützenkrawatte, Schützenmütze, schwarze Schuhe und Holzgewehr

anschließend

Festumzug mit dem neuen Königspaar und

der Musikkapelle Meerhof und dem

historischen Tambourkorps der freiwilligen Feuerwehr Brilon

anschließend

Königstanz und Schützenball

25 Jahre

Stefan und Susanne Decker-Hibbel

40 Jahre

Josef (+) und Anni Feldmann

50 Jahre

Ferdi Sprenger und Marianne Nickel, geb. Schenuit

60 Jahre

Alfred Mengeringhausen und Gertrud Frese, geb. Schmidt

65 Jahre

Berni Schluer (+) und Mathilde Schulte (+)

70 Jahre

Heinz  (+) und Maria  (+) Siebers, geb. Schlüter

Für 25-jährige Mitgliedschaft: Meinolf Lausen, Werner Lausen

Für 40-jährige Mitgliedschaft: Bernd-Otto Becker, Ulrich Decker, Volker Hermann, Matthias Rudolf, Thomas Wegener

Für 50-jährige Mitgliedschaft: Klaus Drescher, Klaus Gruß, Klaus Müller, Willi Siebers, Otto Sprenger

Für 60-jährige Mitgliedschaft: Gerhard Bange, Otto Becker, Heinz-Otto Brune, Eberhard Scholz, Karl-Heinz Sprenger, Egon Wendel

Für 70-jährige Mitgliedschaft: Albert Becker, Meinolf Bödefeld, Reinhold Spiekermann

Für 75-jährige Mitgliedschaft: Johannes Hecker, Josef Schenuit

Nächste Termine

Mai 2019
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
       

14:00 Kinderschützenfest

Mehr erfahren

Kontakt | Impressum | Datenschutz